geschrieben von Covos
am 11. September 2017 - 17:19
Mit der Auto Content Extension für Magento vereinfachen .commercers die Contentpflege Ihres Webshops und bieten die Möglichkeit automatisiert Textattribute Ihrer Produkte mit relevantem Content füllen zu lassen. Sie benötigen nur Ihre vorhandenen Artikel-Attribute, welche dann von der Auto Content Extension … Weiterlesen →
geschrieben von Covos
am 6. September 2017 - 17:37
Oft erhalten wir Anfragen von Shopbetreibern zum Thema Benachrichtigungen bei außergewöhnlichen Bestellvorgängen – also Bestellungen, die vom Standard abweichen weil sie z.B. als eine von 100 Bestellungen per Express und nicht als Standard-Paket verschickt wird. Es geht also darum manuelle … Weiterlesen →
geschrieben von Sebastian
am 4. September 2017 - 11:08

Abgebrochene Warenkörbe bedeuten für Online-Shop-Betreiber verlorenes Geld. Im Jahr 2015 belief sich der durchschnittliche Wert eines Warenkorbes im Online-Handel auf 63,76 Euro. Das kann am Kunden liegen, der sich vor dem Abschluss anders entscheidet, aber auch an serverbedingten Ausfällen. Wie eine aktuelle Umfrage von LeaseWeb und Best IT zeigt, schätzen 46 Prozent der befragten E-Commerce-Experten, dass allein eine instabile IT-Infrastruktur einen […]

Der Beitrag Instabile IT-Infrastrukturen kosten Webshops Millionen erschien zuerst auf Mag-tutorials.de.

geschrieben von Sebastian
am 31. August 2017 - 7:08

Auch für Online-Shops ist Bewegtbild eine Marketing-Disziplin die man nicht vernachlässigen sollte. Im neuen suchradar-Magazin #67 gibt es diverse Artikel rund um das Thema „Video-Marketing: Strategien für YouTube & Co.“. Die neue suchradar-Ausgabe #67 mit dem Fokusthema „Video-Marketing: Strategien für YouTube & Co.“ steht zum kostenlosen Download bereit! Top-Themen dieser suchradar-Ausgabe Hier gehts zum suchradar #67 […]

Der Beitrag suchradar #67: Videomarketing erschienen erschien zuerst auf Mag-tutorials.de.

geschrieben von Nico Kohnle
am 27. Juli 2017 - 14:51
login

Gelegentlich erreichen uns Entwickler Meldungen über Fehler im Magento 2 Shopsystem, welche scheinbar nur vereinzelte Kunden betreffen. Ist dies der Fall, muss schnell eine Ursache gefunden und der Fehler behoben werden, um den Shopbenutzer nicht zu verlieren.

Dass der Ursprung des Problems in der Datenbank gefunden werden kann, ist hier meist der erste Ansatz, doch umfasst eine normale Magento 2 Datenbank hunderte von Tabellen mit tausenden Datensätzen und in jedem einzelnen könnte ein…

geschrieben von Pablo Sanchez
am 25. Juli 2017 - 9:52

Magento 2 provides a standard mechanism to discourage directly embedding javascript into a page and it is actually considered a bad practice, so let’s stop embedding it.

Why?
  1. It helps to minify the javascript, so it reduces page weight and it can be cached.
  2. It can be migrated or used for other pages.
  3. Separation of concerns, therefore better maintainability.
  4. It provides a way to pass that program a server side generated JSON object.

The most frequence cases we can face are the next:

Implement script without a clear target element and without passing parameters.

Implement script with a clear target element and without passing parameters.

Implement script passing parameters.

Override a js file.

Override/Extend a widget method.

geschrieben von Covos
am 20. Juli 2017 - 17:50
Wenn für den Erwerb eines Produktes im Magento Shop keine weiteren Daten angegeben werden müssen (Beispiel: Individuelle (Pflicht-)Optionen, Auswahl bei Konfigurierbaren Produkten etc.), kann man die Produkte direkt aus der Kategorie in den Warenkorb legen ohne vorher die Produktdetail-Seite besucht … Weiterlesen →
geschrieben von Fabian Blechschmidt
am 19. Juli 2017 - 12:26

We had the problem, that we have a short list of countries we ship to:

Country list configuration in the backend shows a filtered list

But the country list for the invoice and shipping address in the checkout is complete.

Country select in the checkout shows all countries to choose from

Config

The configuration is fine as you can see above. I checked the cache, because I thought it might be wrong - but the config cache too was fine.

Cache

Digging into the issue shows, that more caches are involved:

\Mage_Checkout_Block_Onepage_Abstract::getCountryOptions public function getCountryOptions() { $options = false; $useCache = Mage::app()->useCache('config'); if ($useCache) { $…
geschrieben von Fabian Blechschmidt
am 13. Juli 2017 - 18:39
How to add an attribute to product_flat_table

Either one of the following attribute settings is true:

  • backend_typ = 'static'
  • is_filterable > 0
  • used_in_product_listing = 1
  • is_used_for_promo_rules= 1
  • used_for_sort_by = 1

Or you add it manually by observing this event:
catalog_product_flat_prepare_columns

Attribute is not added - source models

If you attribute is still not added it might be, because \Mage_Eav_Model_Entity_Attribute_Abstract::getFlatColumns is called on the attribute, which checks wether a source model exists.

public function getFlatColumns() { // If source model exists - get definition from it if ($this->usesSource() && $this->getBackendType() != self::TYPE_STATIC) { return $this->getSource()->getFlatColums(); } // ... }

As you can see, getFlatColums is called on your source model, which default implementation is:

// \…
geschrieben von Covos
am 10. Juli 2017 - 10:33
Generell kann im Magento Backend unter System > Konfiguration > Kunden / Kundenkonfiguration > Anmeldeoptionen hinterlegt werden, ob der Kunde nach dem erfolgreichen Login in sein Benutzerkonto geleitet werden soll oder aber auf der Seite bleiben soll auf der er … Weiterlesen →
geschrieben von Frank Sauer
am 6. Juli 2017 - 8:47

Wenn das E-Commerce Projekt gelingen soll und das Unternehmen vom Schritt in die Digitalisierung wirklich profitieren will, muss das Projekt auch die nötige organisatorische Unterstützung erhalten. Genauer gesagt: Die Bedeutung muss sich in klaren Verantwortlichkeiten im Unternehmen widerspiegeln. Am sinnvollsten ist es – gerade bei größeren, ambitionierten Projekten –, wenn das Betreiber-Unternehmen ein dediziertes E-Commerce

The post Kein E-Commerce Projekt ohne Inhouse-Team appeared first on Regalsprecher.

geschrieben von Ceridwen Lentz
am 4. Juli 2017 - 8:36

Der B2B E-Commerce steht nach wie vor ganz am Anfang, und es gibt noch viel verstecktes Potenzial. Diese Erkenntnis geht aus dem zweimonatlich erscheinenden B2B E-Commerce Konjunkturindex (eine Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit dem ECC Köln) hervor: Die Stimmung ist optimistisch, und die Händler rechnen mit einem kontinuierlichen Wachstum. Wenn Sie die folgenden

The post 5 Tipps für neue Wege im B2B E-Commerce appeared first on Regalsprecher.

geschrieben von Christian Münch
am 3. Juli 2017 - 10:40

This post is part of series:

In the last blog post we described the history of PSR-7. The standard contains only interfaces. Today we start with the first two interfaces. The RequestInterface and the UriInterface.

What is a HTTP Request?

To start we create a little server simulation script with this content:

<?php print_r($_REQUEST);

After the creation we…

geschrieben von Ralf Lieser
am 29. Juni 2017 - 16:00

MagentoLive in London bedeutet wieder einmal News von Magento, Networking und neue Inspirationen!     Die Magento Imagine ist gerade mal wenige Wochen her, da gibt es auf der MagentoLive keine großen Neuigkeiten – könnte man denken. Aber dann dropt Magento das Mikro: Magento und Google arbeiten nun zusammen!   Progressive Web Apps Um genau

The post netz98 auf der MagentoLive UK 2017 appeared first on Regalsprecher.

geschrieben von Frank Sauer
am 27. Juni 2017 - 9:17

Bevor ein Unternehmen den Weg ins Netz beschreitet und einen Dienstleister damit beauftragt, die eigene E-Commerce Plattform zu schaffen, muss natürlich geklärt sein, welche Ziele das Unternehmen mit seinem E-Commerce Projekt genau verfolgt. Vor der Umsetzung muss die Definition der Anforderungen stehen. Wen soll der Shop überhaupt adressieren, und welche Anforderungen ergeben sich daraus? Ein

The post Bestimmen, was man im E-Commerce braucht appeared first on Regalsprecher.

geschrieben von Fabian Blechschmidt
am 26. Juni 2017 - 18:09

Rico Neitzel told me back in the days, that during Magento updates files gets deleted, therefore it is a bad idea, therefore you want to run a patch (not the ones from Magento, but a patch between the versions) over your Magento installation.

After fiddeling around for a while it is a good idea to document, what I have just done (I updated from 1.9.2.2 to 1.9.3.3):

  1. Get a trusted git repository with all Magento versions you need, I can recommend https://github.com/OpenMage/magento-mirror
  2. Clone it

    git clone https://github.com/OpenMage/magento-mirror.git
  3. Make sure your current installation is free of core hacks and all files exists which might get patched

    magento-mirror$ git checkout 1.9.2.2 production$ rsync --progress -v -r ../magento-mirror/* .
  4. You might have now too much files - either you have them already…

geschrieben von Covos
am 23. Juni 2017 - 14:33
Magento bietet diverse Möglichkeiten, um Funktionen und Inhalte vor bestimmten Kunden / -gruppen zu verstecken oder nur bestimmten Kunden anzuzeigen. So können (mit oder ohne Extensions) Versand- oder Zahlarten nur definierten Kundengruppen zugänglich gemacht werden. Es können Preise je Kundengruppe … Weiterlesen →
geschrieben von Ceridwen Lentz
am 22. Juni 2017 - 12:15

Als Hersteller hochwertiger E-Bikes legt Riese & Müller besonderen Wert auf reibungslose Online-Bestellprozesse. Darum hat das Unternehmen nach der Digitalisierung seines Preorder-Tools im letzten Jahr nun auch sein Händlerportal von netz98 generalüberholen lassen. Jetzt laufen alle Bestellungen „wie geschmiert“: das neue Händlerportal kann mehr als 1,2 Millionen Konfigurationsmöglichkeiten in Echtzeit abbilden und informiert über aktuelle

The post Abgefahren: E-Bike-Experte lässt Händlerportal pimpen – Interview mit Riese & Müller appeared first on Regalsprecher.

geschrieben von dennis.ungelbach
am 22. Juni 2017 - 11:58

In unserer heutigen Zeit, in der das Internet allgegenwärtig ist und wir mehr Zeit am Tag online verbringen als in der realen Welt,  wird es zunehmend schwieriger, seine Daten und Systeme gegenüber Fremden abzusichern. Die meisten Systeme sind entweder sehr teuer, kompliziert zu bedienen oder nicht transparent genug. Mit Lynis haben wir ein Open Source Scanning Tool gefunden, dass nicht nur einfach in der Bedienung ist, sondern auch noch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Wie Lynis funktioniert, wollen wir uns jetzt näher anschauen.

Lynis ist für alle Linux-Systeme und auf Unix-basierten Systemen verfügbar und das mit unterschiedlichem Programmumfang in den Varianten Free, Basic und Premium. Ab 20 Lizenzen ist auch eine Self-Hosted Version möglich.

Installation

Die Installation ist am einfachsten über das Command Line Interface des Linux Systems. Hierfür muss man einfach der Anleitung unter …

geschrieben von Ceridwen Lentz
am 20. Juni 2017 - 9:21

Sommer, Sonne, Urlaub – oder: Warum E-Mail-Marketing gerade jetzt genutzt werden sollte und es eben keine gute Idee ist, sich in puncto Newsletter und sonstiger E-Mail-Marketing-Aktivitäten eine Sommerpause zu gönnen. Doch was gibt es dabei zu beachten? Und wie können Onlinehändler mit angepasstem Newsletter und optimierten E-Mails sogar im Sommerloch neue Leads und Umsätze generieren?

The post E-Mail-Marketing im Sommer: Im E-Commerce die Urlaubsphase gezielt ausnutzen appeared first on Regalsprecher.